In sich gehen und die innere Ruhe finden

 

„Das was hinter uns liegt, und das, was vor uns liegt, ist wenig, verglichen mit dem was in uns liegt.“

 

In diesen Tagen gedenken wir an jenen Menschen, die wir geliebt und geschätzt haben.  Wir zünden symbolisch eine Kerze an und besuchen deren Gräber.

 

Diese Zeiten, die wir derzeit alle durchleben sind speziell, für die meisten sehr belastend und fordernd. Anhand meines Beispiels möchte ich zeigen, damit es sich lohnt zu kämpfen, niemals aufzugeben und an das Gute zu glauben.

Wir gehen oft viel zu sorglos mit unseren Werten und Mitmenschen um und wir vergessen sehr schnell dankbar zu sein.

 

Dankbar zu sich selbst zu sein, dankbar zum Partner zu sein, dankbar zu seiner Familie zu sein, sowie Dankbarkeit zu seinem Beruf zu haben

 

Sind Sie einfach dankbar zum Leben, nichts ist selbstverständlich!!

Was ist meine Botschaft an Sie

  • Vergessen Sie niemals schlechte Zeiten, lernen Sie daraus und geben Sie nicht auf.

  • Arbeiten Sie an Ihrer Persönlichkeit, mit einem „eisernen Willen“ können Sie Berge versetzen.

  • Sind Sie DANKBAR für jede Sekunde die Sie Leben und sagen Sie Danke zu sich selbst und zu Ihrer Familie und Freunden

  • Legen Sie ein Augenmerk auf Ihre Werte und Ziele

  • Aktuell zum Thema Cocid19; - Haben Sie Respekt und ein gesundes Augenmaß zu dieser Krankheit, doch fürchten Sie sich nicht zu "Tode" und verzichten Sie nicht auf all zu viele Bedürfnisse in Ihrem Leben, die Ihnen wichtig sind.

  • Halten Sie sich fit mit ausgiebigen Spaziergängen, etwas Sport und ausgewogener Ernährung

  • Haben Sie Spaß am Leben und Nehmen Sie aktiv am Leben teil.

 

Heute bin ich ein diplomierter Mentaltrainer und versuche meine Erfahrungen an Sie weiterzugeben. Mein Leben verfasse ich derzeit in Zeilen mittels eins persönlichen Buches, einerseits zu meiner Aufarbeitung meiner Themen und zum anderen, Menschen helfen zu können.

 

Bleiben oder werden Sie „STARK IM KOPF“

Mein ganz persönlicher Lebensausschnitt

Fast am Tag genau vor 2 Jahren bekam ich die niederschmetternde Diagnose Zungengrund-Krebs, mit der Aussicht, wenn ich mich nicht operieren lasse, damit ich nur mehr 1 Jahr zu Leben habe. Sie können sich vorstellen welche Gedanken einen durch den Kopf gehen, wenn Sie so eine Diagnose präsentiert bekommen.

 

Nach einem Luftröhrenschnitt am 04.11.2018, konnte ich 1 Woche lang nicht sprechen. Mit meiner Familie kommunizierte ich mittels einer Schreibtafel, dass für uns alle eine spezielle Herausforderung war. Nach einer Woche bekam ich eine Sprechkanüle für fast 6 Monate.

 

Ich war zu diesem Zeitpunkt in einer Schockstarre und wusste nicht, wie es weitergehen soll, denn durch den massiven Krebsbefall war die Gefahr sehr groß, dass die Blutversorgung meiner Zunge gekappt wird. Das hätte bedeutet, nie wieder reden und essen können und ich hätte ziemlich sicher mein soziales Umfeld zur Gänze verloren.

 

Ich habe mich mit Absprache meiner Familie bewusst gegen eine Operation ausgesprochen. Ich hatte das Spital gewechselt und suchte eine weitere Option.

 

Auch bei der zweiten Meinung waren die Prognosen nicht berauschend, doch zumindest wurde mir ein anderer Behandlungsvorschlag unterbreitet, denn ich dann auch zugestimmt hatte.

 

Zum Glück habe ich eine Familie, die mir immer festen Halt gegeben hat und zu meiner Entscheidung zu mir gestanden ist. Aufgeben war für uns nie eine Option und Sie haben zusätzlich zu meiner Behandlung alternative Möglichkeiten gesucht und zum Glück auch gefunden.

 

Heute, zwei Jahre danach, bin ich Krebsfrei. Ich muss zwar mit geringen Einschränkungen leben, doch ich habe zum Glück wieder eine 100% Lebensqualität.

Die Freude am Leben obwohl es sehr, sehr hart war, die habe ich nie verloren und heute genieße ich jede Minute meines Lebens bewusst.

Sie sind ein Vorbild

 

Jeder von uns trägt eine gewisse  Verantwortung über sich selbst, aber auch über jene unserer Nachkommen.

 

Jeder kann etwas dazu tun, um die Welt wieder gesünder und lebenswerter zu machen. 

 

Stärken Sie Ihre mentalen Fähigkeiten, für SICH, für Ihre Kinder und Enkelkinder!

VIELEN DANK